Kostenloser Versand (innerhalb EU)
Schneller Versand
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Individuelle Beratung
Direkt vom Fachhändler
Hotline 0800 388 43 36

Grass Valley EDIUS Workgroup 9 Upgrade von WG 8

Upgrade von EDIUS Workgroup 8


469,00 €*

% 474,81 €* (1.22% günstiger als die UVP)
Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-2 Tage

Stück
Produktnummer: e9wu-
Hersteller: Grass Valley
Lieferzeit 1-2 Tage
Produktinformationen "Grass Valley EDIUS Workgroup 9 Upgrade von WG 8"

Grass Valley EDIUS 9 Plus Promo - IBC Report 2019

erhältliche EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9 Versionen (bitte wählen)

Hinweis: alle Versionen werden inkl. dem professionellen Titelprogramm New BlueTitler Pro 5 geliefert.

EDIUS 9.00 Produktvorstellung auf der IBC 2017 - (IBC Report 2017)


Neu in EDIUS 9.10 -
(aus dem EDIUS Podcast)


Neu in EDIUS 9.20 -
(aus dem EDIUS Podcast)


Neu in EDIUS 9.30 -
(aus dem EDIUS Podcast)


Neu in EDIUS 9.40 -
(aus dem NAB Show Report 2019)


Neu in EDIUS 9.50
(aus dem EDIUS Podcast)


NEU in EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9

  • "Einmal Kaufen, Immer Nutzen": EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9 sind Lösungen, die Sie einmal erwerben und zeitlich ohne jedes Limit nutzen können - so wie es sich die Mehrheit der Anwender wünscht. Also kein Abo- oder Mietmodell und keine Beschränkung der Nutzungsdauer.
  • Immer aktuell: Zahlreiche neue Funktionen und Erweiterungen werden im Laufe des Produktzyklus von EDIUS 9 bis ins Jahr 2020 kostenlos für Anwender von EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9 hinzukommen
  • Neu: komplett inkl. NewBlue Titler Pro 5 (mehr Informationen dazu)
  • Neu in EDIUS 9.10: H.265 Export mit intel QuickSync Systemen der 6./7./8. Generation
  • Neu in EDIUS 9.10: umfassender XAVC Proxy Workflow
  • Neu in EDIUS 9.20: HDR fähige, skalierbare Scopes, Histrogram, RGB Parade
  • Neu in EDIUS 9.20: Farbraumverwaltung und neue Farbräume für Arri und DJI (D-Log)
  • Neu in EDIUS 9.20: auf Wunsch auch als Floating License erhältlich
  • Neu in EDIUS 9.20: Formatunterstützung von Sony Venice Raw, ProRes MXF und Optimierung für Canon Cinema Raw Light der C200
  • Neu in EDIUS 9.30: Closed Caption Anzeige, wodurch sich Untertitel nach Bedarf ein- und ausblenden lassen
  • Neu in EDIUS 9.30: 50/60p Timecode Anzeige bei der Bearbeitung von 50/60p Material
  • Neu in EDIUS 9.30: RED Raw Decoding GPU Unterstützung zur Beschleunigung durch die Grafikkarte
  • Neu in EDIUS 9.30: Erweiterte Optical Flow Optionen mit verbesserter Bildqualität für Zeitlupen
  • Neu in EDIUS 9.30: Ergänzung der Exporters um weitere Formate und mit bis zu 4 Standard Exportern für schnellere Ausgaben
  • Neu in EDIUS 9.30: Farbige Sequenz- und Clipmarker für eine bessere Organisation des Materials
  • Neu in EDIUS 9.30: Erweiterte Formatunterstützung für neue Camcorder
  • Neu in EDIUS 9.30: Weitere Verbesserungen z.B. in der Oberfläche sowie in der Medienverwaltung Mync
  • Neu in EDIUS 9.40: Apple ProRes Export und ProRes Raw Import
  • Neu in EDIUS 9.40: Erweiterte Multicam Funktion mit neuen Synchronisations Optionen (inkl. der Ankündigung der bald erscheinenden Audio Sync Option
  • Neu in EDIUS 9.40: Optimierte und einfach zu verwendende HDR-SDR Konvertierung mit Soft-clip Funktion
  • Neu in EDIUS 9.40: Optimierter Masken Motion Tracker für bessere Tracking Ergebnisse
  • Neu in EDIUS 9.40: Import/Export von Closed Captioning Untertiteln inkl. Einbrennen ins Video
  • Neu in EDIUS 9.40: Neuer schneller H.265 Software Decoder für eine verbesserte Leistung bei der Verarbeitung von HEVC Material
  • Neu in EDIUS 9.40: Neue Format Import Unterstützung für Sony Venice Raw, Panasonic P2 8K und schnellere Canon Cinema Raw Light Verarbeitung
  • Neu in EDIUS 9.40: Neue Format Export Unterstützung für H.264/H.265 als MOV, optimierte H.264 Encodierung mit niedriger Bitrate und für Workgroup: DNxHR Unterstützung
  • Neu in EDIUS 9.40: AJA IO 4K Plus und Kona 5 Unterstützung für die Vorschau
  • Neu in EDIUS 9.40: Unterstützung der neuesten intel QuickSync Technologie für Prozessoren wie i7-9700K oder i9-9900K zur H.264/H.265 Beschleunigung
  • Neu in EDIUS 9.40: Neu in der Workgroup Version: Unterstützung für professionelle Canon HDR Kontrollmonitore. EDIUS wechselt jetzt automatisch in den richtigen Farbraum.
  • Neu in EDIUS 9.40: Weitere neue Funktionen wie HDR Farbbalken, 0.1% Schritte für die Gaußsche Unschärfe, Voice Over Level Beschriftung, Projekt Wizard mit Overscan Einstellung und mehr
    Aktualisierte Mync Version mit Unterstützung für alle genannten Import Formate
  • Umfassender HDR Workflow:
    - Unterstützung von HDR PQ und HLG
    - Native Unterstützung von HDR Videoquellen (professionelle Camcorder, Drohnen, Actioncams und Smartphones)
    - Nativer HDR Schnitt
    - Konvertierung von SDR und Log nach HDR
    - Mischen von SDR und HDR in einer Timeline
    - Echtzeitvorschau auf HDR Monitor bei Bearbeitung (Tipp: Wir empfehlen Sony HDR Monitore und als HDR Kontrollmonitor den Atomos Sumo19 - lassen Sie sich gerne von uns beraten)
    - Export von HDR Dateien für HDR LCD-TVs und YouTube
    - Export von HDR Dateien im nativen XAVC Format
  • Unterstützung des BT.2020 und BT.2100 Farbraums
  • Export von H.264 Dateien mit 10bit und 4:2:2
  • Nativer 10bit Cinema DNG Support
  • Allgemeine Beschleunigung von EDIUS durch schnelleren Programmstart und beschleunigte Verarbeitung (selbst die Installation von Updates wurde beschleunigt)
  • Massiv gesteigerte Performance beim Export von H.264-Dateien durch optimierte Mehr-Kern CPU-Nutzung
  • Nochmals gesteigerte Performance beim Export von H.264-Dateien optimierte Quicksync-Nutzung
  • Verbesserung der Benutzeroberfläche (nach Anwender Feedback)
  • Inkl. aktualisierte Mync Medienverwaltungs-Software
    - erweiterte Metadaten Auswertung, auch für die Suchfunktion
    - erweiterte Storyboard Schnittfunktionen
    - Verbessertes Arbeiten mit Offline Dateien
  • Cloud ready: EDIUS kann in der Cloud laufen. Ideal für Nutzer, die ihr Videomaterial in der Cloud haben.
  • Künftig auch als Floating License für Unternehmen erhältlich
  • sowie neu in der Workgroup Version: Unterstützung von 4K 50/60p Ausgabe über I/O Hardware, Monitor Control für HDR Wiedergabe auf unterstützen EIZO Monitoren
  • Wichtig: die Auflistung der Neuheiten in EDIUS 9 ist hiermit nicht zu Ende. EDIUS 9 hat das gleiche, bei Anwendern sehr geschätzte System mit kostenlosen .xx Updates wie EDIUS 8: Alle paar Monate gibt es ein Update mit neuen Funktionen und/oder Formatunterstützungen. In EDIUS 8 kamen z.B. folgende Erweiterungen nach der 8.00 Version hinzu: Primäre Farbkorrektur, LUT Support, Farbraumkonvertierung, Log Support, Optical Flow, Motion Tracker, neue Standbildengine (ohne Quicktime), Loudness Meter mit Autokorrektur (nur in Workgroup), Mync Media Asset Management mit Storyboard und Upload Funktion, bessere Metadatenunterstützung, neuer Proxy Modus mit verschiedenen Auflösungen, bis zu 64 Audiokanäle, 4K Monitor und High-DPI Support, verbesserter ProRes und DNxHD Support, GPU Beschleunigung für Primäre Farbkorrektur, Raw Support, Draft Preview Modus mit verminderter Vorschauqualität für mehr Echtzeit (nur in Workgroup), Projektvorlagen, Open-FX Support und vieles mehr.
  • Geplante Neuerungen in kommenden 9.xx Updates sind z.B.:
    - eine Funktion zum Synchronisieren von Clips durch Audio (für Multicam Schnitt)
    - Unterstützung von Blackmagic Raw
    - und weitere Funktionen

Trailer zu Grass Valley EDIUS 9

EDIUS 9 Screenshot
EDIUS 9 unterstützt nun unkompliziertes Arbeiten in HDR

EDIUS 9 Screenshot
EDIUS 9 unterstützt neue Formate wie das Canon Cinema Raw Light der C200

EDIUS 9 Screenshot
In EDIUS 9.xx wird auch der Motion Tracker noch weiter entwickelt werden

EDIUS 9 Screenshot
EDIUS 9 beinhaltet mit die Medienverwaltung Mync, die bereits in EDIUS 9.00 weitere Funktionen erhält und stetig weiter entwickelt wird.

Produktbeschreibung

Wann immer ein Cutter auf ein Schnittsystem warten muss, leidet darunter die Kreativität. EDIUS 9 dagegen bietet exzellente Performance bereits auf einem handelsüblichen Notebook. EDIUS 9 unterstützt mehr Formate und höhere Auflösungen in Echtzeit als jedes andere System, um auch komplexe Projekte ohne Kompromisse bearbeiten zu können - getreu dem Slogan "Edit Anything, Fast". EDIUS 9 ist das perfekte Werkzeug für professionelle Produktionen, einschließlich Dokumentationen und 4K Filmproduktionen.

Die Bearbeitung von SD-, HD- und sogar 4K-Formaten gelingt ohne Rendern in Echtzeit kreativer und schneller als mit anderen Lösungen. Fachredeakteure beschreiben EDIUS 9 als die vielseitigste und schnellste non-lineare Schnittsoftware auf dem Markt. Zudem ermöglicht EDIUS 9 von Grass Valley die Echtzeitbearbeitung unterschiedlicher Formate und Frameraten auf ein und derselben Timeline. Statt Ressourcen auf Transkodierungsprozesse verwenden zu müssen, verarbeiten Sie nahezu jegliches Material und jeglichen Codec nativ, gewinnen Zeit und erreichen schnellere Resultate.

Mehr Formate und ein optimierter Workflow

EDIUS 9 unterstützt mehr Dateiformate nativ als jede andere NLE-Lösung. Dazu zählen unter anderen Sony XDCAM, Panasonic P2 und Canon XF sowie EOS Filmformate. Für die Postproduktion steht zudem der hoch performante, intermediate-10-bit HQX Codec von Grass Valley zur Verfügung. Optional kann der Avid DNxHD Codec kostenpflichtig hinzugefügt werden. Die EDIUS 9 Workgroup Version beinhaltet diesen Avid-Codes bereits standardmäßig. 
EDIUS ist traditionell dafür bekannt, selbst neueste Codecs der Kamerahersteller frühzeitig nativ zu unterstützen - oft sogar noch bevor die entsprechenden Kameramodelle in den Handel kommen! Mit EDIUS 9 beherrschen Sie nahezu jedes Format und Aufzeichnungsverfahren. Dazu zählen unter anderem Sony XAVC (Intra/Long GOP) /XAVC S, Panasonic AVC-Ultra und Canon XF-AVC sowie das neue Canon Cinema RAW Light der C200.

Einmal Kaufen, Immer Nutzen - Investitionssicherheit 

Mit dem Kauf von EDIUS 9 erwirbt der Anwender eine dauerhafte Lizenz inklusive kostenfreier 9.xx-Updates samt Funktionserweiterungen bis zur Veröffentlichung der nächsten EDIUS-Version (10). EDIUS 9 kennt weder Abo-Gebühren noch Beschränkungen der Nutzungsdauer. Die Investitionssicherheit bleibt gewahrt, denn EDIUS 9 lässt sich auch dann noch zeitlich uneingeschränkt und kostenfrei nutzen, wenn in der Zukunft eine neue Version (Major-Release) von EDIUS veröffentlicht werden sollte.

EDIUS 9 lässt sich (bei Nutzung durch eine Person) auf zwei PCs (zum Beispiel Desktop-PC und Notebook) installieren. Auf diese Weise können Sie die Bearbeitung eines begonnenen Schnittprojekts mobil fortsetzen. Der Proxy-Modus sorgt bei Bedarf dafür, dass auch besonders anspruchsvolles Material (4K oder Multicam) selbst auf einem weniger leistungsfähigem Notebook flüssig bearbeitet werden kann.

64-bit & 4K / Quick Sync

EDIUS 9 wurde von Grund auf als native 64-bit Anwendung für Windows 7, 8 bzw. 10 entwickelt und ist damit in der Lage, die Vorteile aktueller 64-bit-Betriebssysteme optimal zu nutzen. So kann EDIUS 9 bis zu 512 GB an ultraschnellen Systemspeicher (RAM) nutzen. Dies ermöglicht einen extrem hohen Datendurchsatz und Leistungsschub, von dem insbesondere Anwender profitieren, die viele Layer, 3D-Material oder auch umfangreiche 4K-Projekte mit mehreren Spuren bearbeiten möchten.

EDIUS 9 profitiert von der Beschleunigung durch Intel Quick Sync wie kein anderes Schnittprogramm. Dies beschleunigt das Encoding und den Export von H.264-Dateien um bis zu 1.000 Prozent. Zudem ermöglicht EDIUS 9 mittels Quick Sync-Unterstützung den flüssigen Schnitt von 4K-Material bereits auf einem durchschnittlichen Büro-PC.

Quick Sync ist ein GPU-Feature, das hardwareseitig in vielen aktuellen Intel-Prozessoren der Reihen Core i7, Core i5 und sogar Core i3 enthalten ist.

Konkurrenzlose Performance beim Mix unterschiedlichster Formate auf einer Timeline

Wie kein anderes NLE-Programm ermöglicht EDIUS 9 die gleichzeitige Echtzeit-Verarbeitung unterschiedlicher Formate, Codecs, Auflösungen und Bildraten. Dank der einzigartigen EDIUS 9-Transkodierungstechnologie verarbeiten Sie zum Beispiel in einem HD-Projekt zusätzlich SD-Material im Format 4/3, mischen NTSC- und PAL-Aufnahmen, ergänzen dies um 4K-Footage und laden noch Aufnahmen mit unterschiedlichen Bildraten dazu. EDIUS 9 kümmert sich selbständig um jede erforderliche Wandlung, Skalierung und Anpassung in Echtzeit und bewahrt Sie vor zeitaufwendigen Konvertierungsschritten und lästigen Zwangspausen.

EDIUS 9 unterstützt Auflösungen von 24x24 Pixel bis 4Kx2K (4096x2048) auf einer Timeline (8K Unterstützung wird innerhalb der Version 9.xx folgen) und dies sogar in verschachtelten Sequenzen, inklusive Alpha-Kanal (Transparenz) und für EDIUS 9 selbstverständlich: dies alles geschieht in Echtzeit.

Multiplattform-Ausgabe 

Ebenso schnell und komfortabel erledigt EDIUS 9 die Ausgabe in die verschiedensten Formate. Ausgabeauflösungen und Bildraten können individuell angepasst werden. Eine Vielzahl von Containern wie AVI, QuickTime und Windows Media so wie auch unterschiedliche Codecs stehen zur Verfügung. Dies umfasst High-End-Formate für den Broadcastbereich und ein professionell ausgerichtetes Umfeld ebenso wie auch Formate und Codec-Varianten für den Prosumer/Consumer-Markt.

Mync Medienverwaltung

Enthalten ist auch die Medienverwatung Mync. Mync ist ein hoch leistungsfähiger persönlicher Dateimanager, der es Ihnen erlaubt Material aller Art effizient zu verwalten, gleich ob Video, Audio, Grafiken oder Fotos. Sie verschlagworten Ihre Dateien, bewerten, benennen und durchsuchen sie, finden die gewünschten Aufnahmen und sofort stehen die passenden Clips im EDIUS-Quellbrowser zur finalen Auswahl und Übernahme in die Timeline bereit. Mync erlaubt Ihnen auch ein Storyboard zu erstellen und an EDIUS oder ein anderes Schnittprogramm zu übergeben.
Darüber hinaus kann Mync Standbilder exportieren und Videoclips auf Plattformen wie YouTube, Facebook und Vimeo sowie FTP-Server hochladen.
Mync ist intelligent: Nach Anschluss einer USB-Festplatte oder einer Speicherkarte an Ihr Schnittsystem werden sämtliche unterstützen Dateiformate automatisch erkannt und im Bin-Fenster dargestellt.
Einen Einblick in die Möglichkeiten von Mync gewinnen Sie hier im Mync Schnelleinstiegskurs.

Hauptmerkmale / Key Features von EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9

  • Hinweis: Neu in EDIUS 9 finden Sie weiter oben auf dieser Webseite
  • "Einmal Kaufen, Immer Nutzen": EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9 sind Lösungen, die Sie einmal erwerben und zeitlich ohne jedes Limit nutzen können - so wie es sich die Mehrheit der Anwender wünscht. Also kein Abo- oder Mietmodell und keine Beschränkung der Nutzungsdauer.
  • Anpassung der Benutzeroberfläche für hochauflösende Displays
  • Unterstützung von H.265/HEVC bei Import
  • verbesserter H.264 Export (schneller und in noch höherer Qualität)
  • Erweiterte Metadaten Unterstützung
  • hochwertige Zeitlupeneffekte durch Optical Flow Technologie
  • hochwertige Frameratenkonvertierung direkt in der Timeline durch Optical Flow Technologie (echtzeitfähig!)
  • Verschiedene Auflösungen und Qualitätsstufen für Proxy-Dateien
  • MotionTracker um Objekte/Bildbereiche automatisiert zu tracken und mit Filtern und Effekten zu belegen
  • LUT (Look-Up-Table) Import
  • umfangreiche LOG Unterstützung
  • neue Primäre Farbkorrektur mit vielen Einstellungsmöglichkeiten und YRGB Kurven
  • Nutzung der GPU zur Beschleunigung aufwendiger Farbkorrekturen (Unterstützung der Primären Farbkorrektur)
  • Möglichkeit, EDIUS auch ohne Apple QuickTime laufen zu lassen (QuickTime weißt Sicherheitslücken auf)
  • optimierter Vorschaumodus mit reduzierter Bildaflösung für mehr Echtzeiteffekte (nur Workgroup Version)
  • Optimaler 4K Workflow inklusive Unterstützung für Blackmagic Design Decklink 4K Extreme, Ultra Studio 4K, Intensity Pro 4K Hardware sowie EDL und AAF Import/Export mit Grass Valley HQX Codec in Verbindung mit der Color Grading Software DaVinci Resolve
  • Unterstützt Drittanbieter Schnitthardware von Blackmagic Design, Matrox und AJA
  • Unterstützung von Open FX Plug-ins
  • Unterstützung frei wählbarer Auflösungen von 24x24 Pixel bis 4Kx2K, Echtzeitkonvertierung von Frameraten auf derselben Timeline für ein unterbrechungsfreies und flüssiges Arbeiten
  • Optimierte, schlanke Benutzeroberfläche für einen noch schnelleren Workflow
  • Optimierte Darstellung der EDIUS-Oberfläche auch auf hochauflösenden (4K/UHD) Displays
  • Schnelle, individuell konfigurierbare Benutzeroberfläche für die Bearbeitung unbegrenzt vieler Video-, Audio-, Titel- und Grafik-Spuren
  • Unterstützung der neuesten Dateiformate wie Sony XAVC (Intra/Long GOP)/ XAVC S und Panasonic AVC-Ultra/AVC-Intra 4K 422
  • Unterstützung des neuen Canon 4K XF-AVC-Codecs (nur Import)
  • Native Einbindung einer Vielzahl unterschiedlicher Videoformate wie Sony XDCAM, Panasonic P2, Ikegami GF, RED sowie Canon XF, EOS und weitere
  • Schnellste NLE-Lösung auf dem Markt für die Bearbeitung von AVCHD-Material
  • Multicam-Bearbeitung von bis zu 16 unterschiedlichen Quellen gleichzeitig, mit Unterstützung der Echtzeit-Videoausgabe über die Schnitthardware
  • Optimierter MPEG-Decoder und Encoder
  • Optimierter H.264/AVC-Decoder und Encoder für nochmals beschleunigtes Enkodieren von 4K XAVC-Material
  • Beschleunigte Wiedergabe von 4K H.264-Material
  • Optimiert für Intel Core i-Architektur der vierten Generation (Haswell)
  • Native 64-bit Verarbeitung mit maximalem Speicherzugriff für beste Echtzeitbearbeitung
  • Proxy Modus Workflow erlaubt den Schnitt anspruchsvollem Materials auch mit älteren, weniger leistungsfähigen Geräten und schützt somit Ihre Investitionen (ROI)
  • Unterstützt die Intel Quick Sync Beschleunigung für extrem schnellen H.264 Export (Ausgabe in H.264 basierende Formate wie AVCHD und Sony X-AVS S sowie die Ausgabe auf Blu-ray Disc)
  • Schnelle Verarbeitung von großen Mengen an Standbilddateien (JPG, TGA, DPX und weitere Formate)
  • Hervorragender Workflow zur Bearbeitung stereoskopischen 3D-Videomaterials
  • Integrierter Bildstabilisierungs-Filter
  • Direkter Timeline-Export auf DVD und Blu-ray

 


EDIUS Workgroup 9 - Unterschiede zu EDIUS Pro 9
EDIUS Workgroup 9EDIUS Workgroup 9 beinhaltet alle Funktionen von EDIUS Pro 9 und unterstützt auch die gleichen Plug-ins und gleiche Schnitthardware. Darüber hinaus aber bietet EDIUS Workgroup 9 einige zusätzliche Funktionen und Vorteile, die wir nun beschreiben werden.

EDIUS Workgroup 9 richtet sich sowohl an Fernsehanstalten als auch an Einzelanwender, die einen erweiterten Funktionsumfang benötigen. So erlaubt die Workgroup-Version die Anbindung an das Grass Valley STRATUS Video Produktion & Content Management- System und die direkte Arbeit auf dem Grass Valley K2 SAN-System. Zudem werden weitere vernetzte Lösungen wie verschiedene MAM-Systeme (Media Asset Management) unterstützt.
Speziell im News Bereich, in dem EDIUS weltweit stark eingesetzt wird, sind diese Vernetzungsmöglichkeiten von großer Bedeutung. In der Kombination mit GV STRATUS können mehrere EDIUS Workgroup 9 Cutter am gleichen Beitrag mit dem gleichen Quellmaterial und Metadaten arbeiten und im Team die Zeit bis zur Fertigstellung erheblich verkürzen.

Auch unterstützt und versorgt diese Kombination viele Zielmedien zugleich wie zum Beispiel Abspielserver, Redaktionssysteme, Kanäle der soziale Medien, Second Screen, Multiformatplattformen und Mediatheken.

Die Kombination aus EDIUS Workgroup 9 und GV STRATUS bietet zudem ein effizientes Content Management, Workflow-Automatisierung, die Verwaltung von Nutzerrechten und eine Optimierung des Speicherbedarfs.

Selbst die Arbeit von einem Homeoffice aus oder direkt am Drehort ist mit einem solchen System möglich, das alleine eine Internetverbindung voraussetzt. Sie können Material suchen, streamen und Beiträge ebenso sichten wie auch in reduzierter Auflösung bearbeiteten. Oder aber Sie transferieren das hochaufgelöste Material vor der Bearbeitung auf ihr lokales Speichermedium.

Sobald Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben, werden die Projektdaten von der GV Stratus Render-Workstation final berechnet.

Sofern Systeme nicht mit GV STRATUS verbunden sind, kann eine Bearbeitung im Proxy-Modus auch durch Anwendung der optionalen EDIUS XRE-Lösung ermöglicht werden.


Im Unterschied zur EDIUS Pro 9 Version bietet EDIUS Workgroup 9 die Möglichkeit einer Offline- Aktivierung. Ein Internetanschluss am Schnittsystem sowie die Erstellung einer EDIUS ID sind somit nicht notwendig - bei Bedarf jedoch möglich.
Neben diesen Aspekten der Vernetzung gibt es noch weitere Funktionen und Unterschiede zwischen EDIUS Workgroup 9 und EDIUS Pro 9.
Zum besseren Verständnis haben wir Details in der folgenden Tabelle aufgeführt und kommentiert:

Übersicht der Unterschiede von EDIUS Pro 9
zu EDIUS Workgroup 9


Funktion

EDIUS Pro 9

EDIUS Workgroup 9

NEU: Unterstützt Echtzeitausgabe von 4K/UHD 50/60p per 12G / HDMI 2.0 Schnittkarten von AJA oder Blackmagic Design

Nein

Ja

NEU: Unterstützt Monitor Control für eine Optimierte HDR Darstellung auf kompatblen EIZO und Canon Monitoren

Nein

Ja

Sehr wichtige Funktion: Reduzierte Vorschauqualität für mehr Echtzeiteffekte "Draft Preview"

Nein

Ja

Sehr praktische Funktion: Offline Betrieb. Aktivierung ohne Internet am Schnitt-PC. Betrieb auch länger als 60 Tage ohne Internetverbindung.
Hinweis: für EDIUS Pro 9 gibt es eine Ausnahmeregelung, wenn keine Internetverbindung gewünscht oder technisch möglich ist. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns.

Nein

Ja

"Edit while Capture"
Erfassen/Aufnahme von Livequellen, die bereits geschnitten werden können, während die Aufnahme noch läuft und die Dateien "wachsen". Zusätzlich unterstützte Aufnahme-Lösungen: Metus Ingest und Grass Valley T2 Recoder)

Nein

Ja,
Aufnahme und Schnitt

Avid-DNxHD-Codec-Unterstützung (MXF) Support, ideal zum Austausch in der Zusammenarbeit mit Avid-Cuttern

Optional

Ja

EDIUS Watch Folder, überwacht einen Ordner auf der lokalen Festplatte oder im Netzwerk und importiert Dateien automatisch in die EDIUS-Bin

Nein

Ja

EDIUS XRE Render Engine Support, ermöglicht die Übergabe finaler EDIUS-Projekte zum externen Rendern

Nein

Ja

Dolby E Pass-Through, Dolby-E-Audiodaten bleiben bei der Bearbeitung unberührt

Nein

Ja

ANC Daten (closed captioning/Untertitel)-Pass-Through, im Video integrierte Untertitel bleiben bei der Bearbeitung unberührt

Nein

Ja

Audio Monitoring Modus für den Player, ermöglicht das gezielte Abhören einzelner Audio-Spuren einer Quelldatei

Nein

Ja

Loudness/Lautheit Monitoring, Kontrolle nach R128 Standard, wichtig bei der Erstellung des finalen Audio-Mixes für Fernsehanstalten

Nein

Ja

Automatische Loudness/Lautheit Anpassung für eine komplette Sequenz und als Voreinstellungsmöglichkeit für den Export

Nein

Ja

Verbindung zu Massenspeicher via FTP

Nein

Ja

Allgemeiner MXF-Exporter
(selten verwendete Funktion)

Nein

Ja

K2-GXF-Exporter für K2-Storage-Server, erfordert K2-Server

Nein

Optional

Verbindung zu GV STRATUS (Newsroom, Field), erfordert GV STRATUS-Installation

Nein

Optional

Verbindung zu K2 SAN, K2 Dyno (SNFS), benötigt K2 SAN oder K2 Dyno

Nein

Optional

Integration des CatDV-MAM-Systems (Square Box Systems), erfordert CatDV-MAM

Nein

Ja

Integration des Metus-MAM-Systems, erfordert Metus-MAM

Ja

Ja

Dolby Plus/Professional-Lizenz, relevant für Broadcaster

Nein

Optional

Das Erstellen einer persönlichen eID (EDIUS ID) ist notwendig, um EDIUS betreiben zu können.

Ja

Nein


Minimale Systemvoraussetzungen für einen einzelnen Arbeitsplatz
(Aktualisiert für die EDIUS Version 9.0) 

Betriebssystem: Windows 7 64-bit (Service Pack 1 oder aktueller), Windows 8/8.1/10 64-bit,
Hinweis: Je nach Betriebssystem kann mehr oder weniger Arbeitsspeicher in einem System installiert werden, siehe weiter unten.

CPU: Jede Intel Core 2 oder Core i3/i5/i7 CPU. Intel- oder AMD-Einkern-CPU mit einer Prozessorgeschwindigkeit von 3 GHz oder schneller (Mehrkern-CPUs bzw. mehrere CPUs werden empfohlen) Achtung: Unterstützung des SSSE3 (Zusatz SSE3) Befehlssatzes wird zwingend benötigt (bei manchen älteren AMD-CPUs ist der Befehlssatz nicht enthalten).

Speicher: 
Mindestens 2 GB RAM (4 GB oder mehr empfohlen) 
Voraussetzungen für RAM und Video-Speicher variieren abhängig vom Projektformat. Für SD/HD-Projekte: 4 GB oder mehr RAM empfohlen. Für 4K-Projekte: 16 GB oder mehr RAM empfohlen. 
Der maximale nutzbare Arbeitsspeicher hängt vom jeweiligen Betriebssystem ab. 
Windows 10, Enterprise und Pro, 64-bit: 512 GB
Windows 8/8.1, Enterprise und Professional, 64-bit: 512 GB 
Windows 8/8.1, 64-bit: 128 GB 
Windows 7, Ultimate, Enterprise, und Professional, 64-bit: 192 GB 
Windows 7, Home Premium, 64-bit: 16 GB (nicht empfohlen für komplexe 4K Projekte) 
Windows 7, Home Basic, 64-bit: 8 GB (nicht empfohlen für Projekte mit mehr als HD Auflösung)

Grafikkarte: Unterstützung von höherer Auflösung als 1024x768 32-bit. Direct3D 9.0c oder aktueller und PixelShader Model 3.0 oder aktueller.
Anforderungen für Video-Speichergröße bei Verwendung von GPUfx variiert abhängig vom Projektformat. Für 10-bit SD Projekte: 1 GB oder mehr empfohlen, für HD/4K Projekte 2 GB oder mehr empfohlen. 

Festplatte: 6 GB Festplattenspeicher für die Installation.
Laufwerk mit SATA/7.200 UPM oder schneller für die Videobearbeitung.
Empfehlung: Verfügbarer Festplattenspeicher sollte doppelt so groß sein, wie die Datei, die bearbeitet wird.

Optisches Laufwerk: Blu-ray Disc-Brenner-Laufwerk, um Blu-ray Discs zu brennen.
DVD-R/RW oder DVD+R/RW Brenner-Laufwerk wird benötigt, um DVDs zu brennen.

Soundkarte: Soundkarte mit WDM Treiber Unterstützung.

USB Anschluss: Zum Anschluss von Speicherkartenlesegerät, Camcorder oder Video Decks werden USB 2.0 oder USB 3.0 Anschlüsse benötigt.

Firewire Anschluss: Für (ältere) DV/HDV Camcorder benötigt. Unter Windows 8/8.1/10 bitte auf die Installation des alten "legacy" Firewiretreibers achten, wie in diesem EDIUS Podcast erklärt.

Netzwerk/Internetanschluss 
Wichtig für EDIUS Pro 9: Zur Software-Lizenzaktivierung ist eine Internet-Verbindung erforderlich. Danach wird die Internetverbindung zumindest alle 60 Tage einmal benötigt, um die Freischaltung zu erhalten.
Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den PC mindestens alle 60 Tage einmal mit dem Internet zu verbinden, so können Sie bei uns eine spezielle EDIUS Pro 9 Version beantragen, die sich auch offline installieren lässt. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall.
Hinweis: Im Unterschied zur EDIUS Pro 9 Version bietet EDIUS Workgroup 9 die Möglichkeit einer Offline-Aktivierung. Ein Internetanschluss am Schnittsystem sowie die Erstellung einer eID (EDIUS ID) sind somit nicht notwendig - bei Bedarf jedoch möglich.

Informationen zum Aktivierungssystem
Grass Valley nutzt ein Aktivierungssystem um illegale Kopien deaktivieren zu können. Dazu fragt EDIUS mindestens einmal alle 60 Tage das Aktivierungssystem ab, um die eID (EDIUS ID) zu verifizieren. Aus diesem Grund ist es erforderlich, das System von Zeit zu Zeit mit dem Internet zu verbinden.

Service und Support 
Der Support erfolgt durch uns, Ihren autorisierten EDIUS Fachhändler. Während unserer Öffnungs- und Telefonzeiten bieten wir Ihnen kostenlosen Support per E-mailTelefon und per Fernwartung an.
Wir, magic multi media GmbH, unterstützen unsere EDIUS-Kunden bei der Arbeit mit der aktuellen Version (aktuell also EDIUS Pro 9, Workgroup 9) sowie der Vorversion bis 1 Jahr nach Veröffentlichung der Nachfolgerversion (also EDIUS Pro 8 und Workgroup 8 noch bis Ende 2018) kostenlos. Der Support für ältere EDIUS Versionen ist weiterhin gegen Berechnung der Arbeitszeit möglich, bitte sprechen Sie uns bei Bedarf gerne darauf an.

Lieferumfang
EDIUS Pro 9EDIUS Pro 9 wie auch EDIUS Workgroup 9 werden in einer DVD-Box ausgeliefert. Die DVD enthält über die jeweils aktuelle EDIUS-Installationssoftware hinaus zusätzlich den Lernkurs EDIUS Schnelleinstieg.
Wichtigster Inhalt der DVD-Box ist die Seriennummer zu EDIUS Pro 9 bzw. EDIUS Workgroup 9, mit deren Hilfe EDIUS als vollwertige Version installiert werden kann.
Ebenso kann mit dieser Seriennummer auch eine EDIUS 9-Testversion zu einer Vollversion freigeschaltet werden. Wenn Sie also bereits EDIUS Pro 9 oder EDIUS Workgroup 9 als Testversion installiert haben, ist keine erneute Installation zur Freischaltung erforderlich.

Testversion und Downloads
Wir laden Sie ein, EDIUS Pro 9 oder EDIUS Workgroup 9 kostenlos und unverbindlich für 30 Tage zu testen! Bitte beachten Sie, dass ältere Installationen von EDIUS vor dem Test deinstalliert werden müssen. EDIUS 8 Anwendern empfehlen wir ein Upgrade auf die neueste EDIUS 8.53 Version (Download der Version 8.53). Diese erlaubt eine parallele Installation von EDIUS 9.
Beachten Sie, dass die EDIUS 9 Testversion in der Vorschau und der Ausgabe ein Wasserzeichen ins Bild einblendet.
Download der EDIUS 9 Testversion

Weitere Downloads:
Deutsche EDIUS Pro 9 Online Hilfe (link)
Deutsche EDIUS Workgroup 9 Online Hilfe (link)
Deutsches EDIUS Pro 9 Benutzerhandbuch (pdf, 40MB)
Deutsches EDIUS Workgroup 9 Benutzerhandbuch (pdf, 41MB)
Deutscher EDIUS Schnelleinstieg Lernkurs (zip, 643MB)


EDIUS 9 für Mac
EDIUS 9 wurde für 64-Bit-Betriebssysteme unter Windows 7, 8, 10 entwickelt. Um Windows-Anwendungen auch für Apple-Mac-Nutzer zugänglich zu machen, stellt Apple das Programm „Bootcamp“ kostenfrei zu Verfügung. „Bootcamp“ erlaubt die problemlose Installation von Windows 7/8/10 64Bit als Erweiterung des bestehenden OSX-Systems und ermöglicht damit den uneingeschränkten Einsatz von EDIUS 9 auch auf dem Mac.
Die Installation ist einfach. Wir haben für Sie dazu eine kleine Anleitung erstellt:
EDIUS Pro für Mac, Bootcamp EDIUS Installation (deutsche Version, pdf, 2,8MB)

Umfangreiche Auswahl unterstützter Schnitthardware
Grass Valley entwickelt und fertigt eigene, qualitativ hochwertige Desktop-Schnitthardware speziell für EDIUS. Die EDIUS 9-Installation beinhaltet bereits die passenden Treiber für diese Hardware. Modelle mit dem Zusatz „3G“ im Namen unterstützten Full-HD auch in den Frameraten 1080p50/60:

  1. STORM 3G Elite: HD-SDI in/out + HDMI in/out + Analog in/out + RS-422
  2. STORM 3G: HD-SDI in/out + HDMI out + RS-422
  3. STORM Mobile: HDMI in/out + Analog in/out
  4. STORM Pro: HD-SDI in/out + HDMI out

Offiziell werden die folgenden, älteren Grass Valley Schnittkarten zwar nicht mehr offiziell von EDIUS 9 unterstützt. Sie funktionieren aber dennoch problemlos:

  1. HD Spark: HDMI out + Audio out
  2. HD Spark Pro: HD-SDI out + Audio out

Folgende alte Grass Valley Schnittkarten wurden schon in EDIUS 8 nicht mehr offiziell unterstützt und werden ab EDIUS 9 nun auch technisch nicht mehr unterstützt:

  1. HD Storm: HDMI in/out + Audio out
  2. HD Storm Plus: HDMI in/out + Analog in/out
  3. EDIUS NX: HDV/DV + SD-Analog-in, SD/HD-Analog out
  4. EDIUS SP: HDV/DV + SD-Analog-in, SD/HD-Analog out
  5. EDIUS SP-SDI: SD-SDI in/out + HDV/DV + SD-Analog-in, SD/HD-Analog out

Zusätzlich unterstützen EDIUS Pro 9 und EDIUS Workgroup 9 zahlreiche Schnitthardware-Lösungen* der folgenden Drittanbieter:

  1. Blackmagic Design
    - PCI Express: 
    Alle Karten der Intensity und DeckLink Serie, z.B.:
    DeckLink Mini Monitor 4K, DeckLink Mini Monitor, DeckLink Mini Recoder 4KDeckLink Mini RecoderDecklink Duo (1 Kanal), Decklink Quad (1 Kanal)DeckLink SDI 4KDeckLink Studio 4KDecklink 4K ProDeckLink 4K Extreme*,DeckLink 4K Extreme 12G*
    Intensity, Intensity Pro, Intensity Pro 4K (unser Tipp: Silent Version)
    USB 3.0: Intensity Shuttle USB 3.0UtraStudio SDIUltraStudio Pro 
    Thunderbolt: Intensity Shuttle ThunderboltIntensity ExtremeUltraStudio Mini MonitorUltraStudio Mini RecorderUltraStudio ExpressUltraStudio 4K*, UltraStudio 4K Extreme*
  2. AJA Video Systems (nur Ausgabe, kein Eingang): KONA 4*, KONA 3G

*Hinweis: 4K/UHD 50/60p Ausgabe wird nur in Verbindung mit EDIUS Workgroup 9 unterstützt.

Plug-ins für EDIUS 9 von Drittanbietern
Für noch mehr Individualität, Qualität und eine noch größeren Auswahl an Kreativ-Werkzeugen unterstützt EDIUS 9 zahlreiche Software Plug-ins von Drittanbietern für besonders hochwertige Titel, komplexe Chroma-Key-Aufgaben, aufwendige Stabilisierungen, hochqualitative Videoblenden, leistungsfähige Video- und Audio-Filter für spezielle Effekte und zur Qualitätsoptimierung und vieles mehr.
Viele Plug-ins, die für EDIUS 8 entwickelt wurden, laufen ebenfalls unter EDIUS 9. Dies gilt für alle Audio-VST-Plug-ins, sowie Titler und die meisten Videofilter.
Bei der Installation älterer Plug-ins wird EDIUS 9 evtl. nicht erkannt. In einem solchen Fall muss die Installation des Plug-ins mit einem für EDIUS 9 angepassten Installer erfolgen, siehe unten. Aktuelle Installer (sofern schon verfügbar) werden auf der EDIUS 9 Installations-DVD mitgeliefert (setzen jeweils eine Lizenz voraus).

Eine Liste besonders empfehlenswerter Titelsoftware und Effekte Plug-ins von Drittanbietern finden Sie in folgender Liste.
Tipp: Aktuelle Installer der Plug-ins finden Sie hier. Den EDIUS Manager als Hilfsprogramm zur Installation und Aktualisierung von Plug-ins finden Sie hier.


Zitate von internationalen EDIUS Anwendern
“Kein anderes Videobearbeitungssystem kommt mit der Vielzahl an unterschiedlichen Dateiformaten die wir erhalten, zurecht“ Grant Salinger, Managing Director, Motionlink

“Die Fähigkeit, in Echtzeit arbeiten zu können, ist entscheidend. Dies erlaubt mir, mich komplett auf die Erzählung der Geschichte konzentrieren zu können statt auf das Schnittsystem… - und um das Geschichten-Erzählen dreht sich bei uns alles. Ich würde tatsächlich behaupten, dass das beste Feature an EDIUS überhaupt der Play-Button ist. Denn der funktioniert reibungslos und er funktioniert jedes Mal, wenn man ihn nutzt. Es ist deshalb keine Überraschung, dass das EDIUS-Logo auch ein Play-Button ist.“ TheFrank Aldana, Director/Editor/VFX/Voiceover Künstler, Red Ei8ht Inc.

“EDIUS erlaubt uns, die Shows schnell und effizient zu schneiden. Und tatsächlich glaubt der Zuschauer, wir mischen live! Das ist es, was mich am meisten stolz macht. Wenn ein Fan, der bei der Show dabei war, von unserem Video begeistert ist, dann weiß ich, dass wir etwas richtig gemacht haben.” Ty Roberts, Mitgründer und Video Editor, TourGigs

“Wir produzieren etwa 48,5 Stunden Nachrichten pro Woche. Das sind immens viele Nachrichten. Deshalb sind Produkte wie EDIUS sehr wichtig, um sicherzustellen, dass der Workflow so effizient wie nur möglich ist. Und dies gelingt uns mit etwa der gleichen Anzahl von Mitarbeitern, mit denen wir früher weit weniger Nachrichten produziert haben. Die Effizienz bei den Abläufen macht also einen richtig großen Unterschied.” Dennis Milligan, News Director, WBTV

“Sobald es Eilmeldungen gibt, die sofort auf Sendung müssen, und man keine Zeit hat, Material wie üblich zu bearbeiten, lässt sich einfach der Quellbrowser nutzen und Sie haben Ihren Beitrag buchstäblich in Sekunden geschnitten.” Leighton Grant, Chefphotograph, Raycom Media

Sie haben noch Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne.

Eigenschaften "Grass Valley EDIUS Workgroup 9 Upgrade von WG 8"
Downloadartikel: Produkt wird als Download bereit gestellt
Kauf auf Rechnung: Dieses Produkt kann auf Rechnung bezogen werden
Versandart: Download, Sofortdownload

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Zubehör

Tutorial Experts EDIUS Praxistraining #1-4 Set
Dieses DVD Set beinhaltet die EDIUS Praxistrainings #1-4: EDIUS Praxistraining #1 - Maskeneffe EDIUS Praxistraining #2 - Primäre Farbkorrektur EDIUS Praxistraining #3 - Mischen-Effekte EDIUS Praxistraining #4 - Zeiteffekte Grass Valley EDIUS - Tipps von Experten - Digitalschnittmesse 2019

99,00 €*
Tutorial Experts EDIUS Praxistraining #4 - Zeiteffekte
Kreative Zeiteffekte für spannende Videos Bildraten verstehen und richtig einstellen Standbilder gekonnt animieren und in Szene setzen Zahlreiche Praxisbeispiele und komplett auf DeutschIn diesem Videolernkurs von EDIUS-Experte Thomas Wagner dreht sich alles um das Thema „Zeitmanipulation“ – ein Bereich der in EDIUS überraschend viel zu bieten hat. Dazu zählt natürlich die Erstellung von kreativen Zeitlupen- und Zeitraffervideos, die in diesem Training ausführlich mit all ihren Optionen behandelt wird. Aber auch der gekonnte und optimale Umgang mit Bildraten birgt überraschende Möglichkeiten, die den meisten Anwendern noch nicht vertraut sein dürften. Hier geht Thomas Wagner ins Detail und beschreibt nicht nur interessante Tipps und Tricks, sondern auch typische Fehler und deren Vermeidung in der Praxis. Ein weiterer Schwerpunkt ist das gekonnte „in Szene setzen“ von Standbildern durch Animationen. Das heißt, das Erstellen von Animationen aus Fotos und Standbildern unter Zuhilfenahme verschiedener Tricks und Techniken. Darüber hinaus vermittelt der Kurs natürlich viele weitere hilfreiche Informationen rund um die Themen Bildraten, Zeiteffekte, Standbilder und Animationen. Damit ist dieses Training nicht nur für Anwender interessant, die nach neuen Möglichkeiten zur kreativen Gestaltung suchen, sondern auch für Filmer, die Themen wie Bildrate, Bildratenwandlung korrekt beherrschen möchten. Natürlich wie immer in gewohnter DVD Lernkurs Qualität und komplett auf Deutsch inkl. Bonus-Material zum nachvollziehen der Übungslektionen.Aus dem Inhalt: Was ist eine Bildrate? Bildraten verstehen und richtig verwenden Halbbild und Vollbild – Vor- und Nachteile Videomaterial richtig interpretieren Bildraten richtig umwandeln Optionen zur Bildratenwandlung Bildrate neu interpretieren Tipps zum Mischen von Bildraten Echte und unechte Zeiteffekte Echte Zeitlupe mit hoher Bildrate Echte und unechte Zeitlupe kombinieren Vor- und Rückwärtsbewegung im Video Videogeschwindigkeit stufenlos ändern Optischer Fluss optimal verwenden Zeiteffekte für den Ton EDIUS Zeitlupe vs. proDAD reSpedr Lücken füllen mit Zeiteffekten Praxisbeispiele zur Zeitmanipulation Tipps zur Standbilderzeugung Stroboskopeffekte Standbilder mit dem Layouter animieren Praxisbeispiel: Routenerzeugung mit Route Generator Praxisbeispiel: Beeindruckende Animationen mit Google Earth Pro Stop Motion Animationen selbst erstellen Animationen aus EinzelbildernGeeignet für Anwender von: Grass Valley EDIUS Pro und Workgroup (ab Version 8) Das bietet Ihnen dieser Lernkurs für PC, Mac und Tablets: Über 50 Lektionen mit 3 Stunden und 40 Minuten Gesamtlaufzeit Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung Integrierte Lektionsbeschreibungen Setzen von eigenen Lesezeichen Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche Skalierbares Abspielfenster mit Vollbildfunktion Videos kompatibel mit iPad und anderen Tablets Systemvoraussetzungen: Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher Mac ab OS 10.6.x, min. 512 MB Speicher 1920 x 1080 Bildschirmauflösung Soundkarte

39,00 €*
DVD Lernkurs EDIUS Aufbaukurs 1 - Filter und Effekte
Die Fortsetzung des beliebten EDIUS 6/7 / EDIUS Neo 3.x Grundkurs vom zertifizierten EDIUS Trainer Gavin Lucas Erfahren Sie alles über den Layouter, Videofilter, Masken, Effekte und Keying in EDIUS Schritt für Schritt Anleitung Über 170 Lektionen mit über zwölf Stunden Laufzeit anschaulich, ausführlich und in bester Qualität Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung Enthaltene Themen und Kapitel (Kurzübersicht): - Layouter - Maskeneffekte - Spurmatte - Fortgeschrittene Videofilter-Funktionen - Farbkorrektur - Vektorskop und Wellenformmonitor - Fortgeschrittene Überblend-Effekte - Keying - Misch-Effekte - Zeit-Effekte (statisch und dynamisch) - Bonuskapitel: Boris RED Alle Themen werden sehr detailliert, ausführlich und mit Praxisbeispielen beschreiben. inkl. Video- und Bildmaterial auf DVD Viele Tipps und Tricks aus der Praxis ideal für eine fundierte Einarbeitung sowie als Nachschlagwerk Ideal für alle Ein- und Umsteiger sowie fortgeschrittene Anwender Integrierte Lektionsbeschreibungen Setzen von eigenen Lesezeichen Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche Geeignet für Anwender von: Grass Valley EDIUS 6.x und EDIUS Neo 3.xEDIUS 6/7 – Aufbaukurs 1 – Layouter, Filter, Masken und Effekte Aus dem Inhalt (Auszug): Kapitel – Layouter ▪ Grundlagen und Parameter ▪ Drehen und geraderichten ▪ Zuschneiden ▪ Bild-in-Bild Darstellung (2D, 3D) ▪ Bild-in-Bild mit Rand und Schatten ▪ Anlegen von Vorlagen ▪ Animation mit dem Layouter ▪ Erzeugen von Kameraschwenks ▪ Natürliche Bewegungsverläufe ▪ Animationen optimieren ▪ Anpassen unterschiedlicher Videoformate ▪ Viele Tipps & Tricks Kapitel – Maskenfilter ▪ Grundlagen ▪ Bild-in-Bild in freiem Format ▪ Kombination von Maske und Layouter ▪ Maskenbereiche mit Schattenwurf ▪ Übungsbeispiele zu freien Maskenformen ▪ Bildinhalte hervorheben ▪ Animierte Masken ▪ Masken für Videoeffekte ▪ Viele Tipps & Tricks Kapitel – Spurmatte und Alphakanal ▪ Grundlagen ▪ Erstellung und Anwendung ▪ Spurmatten und Texteffekte ▪ Spurmatten und Masken für Effektverläufe ▪ Alphakanal – Grundlagen und Anwendungsbeispiele Kapitel – Videofilter ▪ Filter Mischen-Effekte ▪ Filterkombinationen ▪ Verschiedene EDIUS Videofilter im Detail ▪ Filter Anwendungsbeispiele ▪ Kreieren eigener Effekte ▪ Verwalten und Sichern der Effektpalette Kapitel – Farbkorrektur und Analyse ▪ Grundlagen ▪ Wellenform-Monitor und Vektorskop ▪ Zebra-Funktion ▪ Sichere Farben ▪ Arbeiten mit Farbtestbildern ▪ Farbabgleich ▪ YUV-Kurve ▪ Beispiele zu verschiedenen Korrekturen ▪ Sekundäre Farbkorrektur ▪ Farbkorrektur und Masken ▪ Weiß und Superweiß Kapitel – Übergangseffekte ▪ 2D und 3D-Effekte einstellen ▪ GPU-Effekte ▪ Alpha-Übergänge ▪ Fortgeschritte Techniken zu Übergangseffekten Kapitel – Keying-Effekte ▪ Grundlagen ▪ EDIUS Luminanz- und Chromakey ▪ Keying mit RobusKey ▪ Keying mit Boris RED ▪ Bild-in-Bild Keyer (2D und 3D) Kapitel – Mischen-Effekte ▪ Grundlagen zum Mixerbereich ▪ Vorstellung der Mischfilter ▪ Mischfilter für Licht- und Farbmanipulation ▪ Mischfilter für Farbkorrektur ▪ Mischfilter für kreative Videoeffekte Kapitel – Zeiteffekte ▪ Statische Zeiteffekte ▪ Dynamische Zeiteffekte ▪ Rückwärtsbewegungen ▪ Zeit-Interpolation Bonuskapitel – Einführung in Boris RED ▪ Boris Grundlagen ▪ Bewegungsunschärfe ▪ Boris Videofilter ▪ Titel mit Boris ▪ Weitere Filter, Text und Objekte Inkl. iPad-Version: Mit diesem Lernkurs erhalten Sie zusätzlich eine Version des Lernkurses für das Apple iPad – ideal für's Lernen unterwegs!

49,00 €*
DVD Lernkurs EDIUS Aufbaukurs 2 - Audio
Werten Sie ihre Filme mit einer gelungenen Tongestaltung auf! In diesem Videolernkurs vermittelt der Dipl. Regisseur Thomas Wagner anhand anschaulicher Praxisbeispiele alle wichtigen Funktionen und Grundlagen zur erfolgreichen Audiobearbeitung mit Grass Valley EDIUS (alle Versionen). Neben der perfekten Tonoptimierung und dem richtigen Abmischen erklären die Lektionen umfassend die Möglichkeiten des Tonschnitts mit EDIUS. Alle Funktionen und Themen werden ausführlich und leicht verständlich beschrieben. Neben den Trainingsvideos erhalten Sie auf der DVD zusätzlich ein komplettes Handbuch zum Lehrgang als PDF- und Word-Dokument. So können Sie das Trainingsbuch mit eigenen Notizen ergänzen und es zu Ihrem ganz persönlichen Arbeitsbuch weiterentwickeln. Ebenfalls enthalten sind das im Kurs beschriebene EDIUS Projekt und sämtlichen verwendete Video- und Audiodateien - ideal zum Nachvollziehen der Lektionen am eigenen PC. Geeignet für Anwender von: Grass Valley EDIUS 6/7.x und EDIUS Neo 3.x Aus dem InhaltGrundlagen der Audiobearbeitung Lineare und logarithmische Wellenformdarstellung L- und J-Schnitt als Stilmittel im Film Nachträgliches Synchronisieren von Bild und Ton Arbeiten mit 5.1 Surround-Sound Der EDIUS Audiomixer im Detail Spur- und Cliplautstärken einstellen Aufzeichnen von Reglerbewegungen Kommentarton anpassen Audio über Keyframes abmischen Audiorampen erstellen Voice Over-Aufnahme O-Ton, Musik und Kommentar richtig abmischen Die Lautstärkeanzeige (ab EDIUS 6.5) Audioeffekte und VST-Plugins (Izotope) Rauschen und Störgeräusche entfernen Viele weitere Tipps und Tricks zur Audiobearbeitung Bonuskapitel - Audioanalyse mit Wavelab (2h) Inkl. Projekt, Audio- und Videomaterial auf DVD Das bietet Ihnen dieser Videolernkurs für PC und Mac:Über 3 Stunden Gesamtlaufzeit Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung Integrierte LektionsbeschreibungenSetzen von eigenen LesezeichenSuchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter ThemenbereicheProjektdateien, Video- und Audiomaterial auf DVDLehrgang als PDF- und Word-Dokument auf DVDInkl. Version für Apple iPad Systemanforderungen:Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB SpeicherMac OS X Min. 1024x768 Bildschirmauflösung, Soundkarte und DVD-Laufwerk

39,00 €*
DVD Lernkurs EDIUS Aufbaukurs 3 - Formate und Export
Lang erwartet – endlich da! Der ausführliche Videolernkurs zu den Themenbereichen Videoformate, Videocodecs, Import, Export und Disk-Erstellung. Im ersten Teil dieses Lernkurses beschäftigen wir uns ausführlich mit aktuellen Videoformaten, Codecs und allen damit zusammenhängenden Aspekten. Ein komplexer Themenbereich, der oft selbst für erfahrene Anwender ein Buch mit sieben Siegeln darstellt. Die hier vermittelten Grundlagen sind eine große Hilfe beim Verständnis entsprechender Programmeinstellungen und Funktionen in jeder Videoschnittsoftware. Im zweiten Teil des Kurses geht es dann um konkrete EDIUS Funktionen wie optimale Einstellungen, Umgang mit verschiedenen Videoformaten, Import, Sichern von Projekten und Filmen und natürlich den Export für die unterschiedlichsten Wiedergabegeräte. Ein weiterer großer Bereich widmet sich der DVD- und Blu-Ray-Erstellung mit EDIUS. Hier lernen Sie alle Möglichkeiten und Tricks zum perfekten Disk-Authoring mit EDIUS kennen. Als Zugabe erhalten Sie mit diesem Lernkurs einen kompletten Adobe Encore Grundkurs – ideal für alle Anwender, die Wert auf noch ausgefeiltere Möglichkeiten für die Menüerstellung und fortgeschrittene DVD- und Blu-Ray-Optionen legen. Geeignet für Anwender von: Grass Valley EDIUS und EDIUS Neo (alle Versionen) Aus dem InhaltVideoformate und Videonormen Seitenverhältnisse und Bildformate Bild- und Bildwechselfrequenz Halb- und Vollbilder Wichtige Grundlagen zu Videocodecs Videocodecs – Grundlagen und Arbeitsweise Farbunterabtastung und Farbtiefe Die Grenzen von Codecs Intraframe und Interframe-Kompression Unterschiede zwischen Codec und Container Analyse von Videodateien Die gängigsten Codecs und Container in der Übersicht Gängige Aufzeichnungsformate im Überblick EDIUS System-, Benutzer- und Projekteinstellungen im Detail EDIUS Importmöglichkeiten im Detail Umgang mit unterschiedlichen Bild- und Videoformaten Die EDIUS Exportmöglichkeiten im Detail Export für Web und portable Geräte Export auf DVD und Blu-Ray im Detail EDIUS Menügestaltung und fortgeschrittene Disk-Optionen EDIUS Projekte sichern Überlegungen zur optimalen Wiedergabe und Weitergabe von Videos Unterschiedliche Wiedergabemöglichkeiten im Vergleich (Mediaserver, Disk etc.) Umgang mit Proxy-Dateien und Offline-EditingViele weitere EDIUS Tipps und TricksZusätzlich enthalten – der komplette Adobe Encore Grundkurs: Wichtige Adobe Encore Grundlagen Einfache Disk-Projekte Videoformate für DVD- und Blu-Ray Authoring Die Encore Transcode-Einstellungen Arbeiten mit der Encore-Bibliothek Erstellung und Layout von Disk-Menüs Ausgabe von Disks und Disk-Ordnern Test von Disk-Ordnern mit dem VLC-Mediaplayer Eigene Layouts für die Encore-Arbeitsoberfläche Haupt- und Kapitelmenüs Kapitelmarken Individuelle Playlisten für Videos und Kapitel Menüs und Schaltflächen mit Photoshop gestalten Schaltflächen und Menüs mit Bewegung Menüs mit Hintergrundmusik Fortgeschrittene Gestaltungsmöglichkeiten Hinweis zu Blu-Ray-Projekten Ausgeben und Testen von Blu-Ray-Ordnern Viele Tipps und Tricks rund um die Disk-Erstellung mit Encore Das bietet Ihnen dieser Videolernkurs für PC und Mac:Über 12 Stunden Gesamtlaufzeit Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung Integrierte LektionsbeschreibungenSetzen von eigenen LesezeichenSuchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter ThemenbereicheVollbildmodus und Infos über zuletzt gesehene LektionenInkl. Version für Apple iPad Systemanforderungen:Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB SpeicherMac ab OS 10.x, min. 512 MB SpeicherMin. 1024x768 Bildschirmauflösung, Soundkarte und DVD-Laufwerk

49,00 €*
Voxengo Voxformer VST V2 für EDIUS und andere
Wodurch zeichnet sich die Qualität der „Tonspur“ professioneller Filme vor allem aus? Es ist die besondere Sorgfalt in der Verwendung und Mischung von Atmos, Musik und O-Tönen und - ganz entscheidend - die akustische Präsenz des Kommentarsprechers. Der Voxengo Voxformer optimiert Stimmen (bei Bedarf auch Musik und Musikinstrumente) und verhilft damit auch weniger geübten Sprechern zu einer deutlich gesteigerten Präsens und Verständlichkeit. Unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche bietet der Voxformer hochwertige Tools und Effekte: Zwei unabhängigvoneinander einstellbare Kompressoren zur individuellen Komprimierungvon Tiefen und Höhen 5-Band-Equalizer (komplett konfigurierbar für das individuelle Audiomaterial) Noise Gate (zum Beispiel zur Unterdrückung von Atemlauten) De-Esser (zur Unterdrückung von Zischlauten) Presence (Einstellungsoptionen für mehr Brillanz durch das Hinzufügen von Obertönen) Saturation (Die Sättigung bzw. der Druck der Stimme wird erhöht) Leistungsfähige Presets für unterschiedliche Anwendungen, Stimmen und InstrumenteWenn gewünscht können Sie das Ergebnis durch umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten weiter optimieren und als eigenes Preset zu einer späteren erneuten Verwendung abspeichern. Voxformer gelingt eine natürliche Optimierung von Gesangs- und Sprechstimmen, ohne dass diese verfälscht oder synthetisch klingen. Vergleichen Sie diese Leistung mit anderen Kompressoren, die oftmals ein Vielfaches kosten. Selbstverständlich sind auch Verfremdungs-Effekte möglich, die zum Beispiel Übersteuerungen eines Röhren- bzw. Transistorverstärkers simulieren oder auch den reduzierten Frequenzumfang eines Telefongesprächs nachbilden.Das faszinierendste Feature des Voxformers insbesondere für „Nicht-Toningenieure“ ist sicherlich die Fähigkeit, mit nur einem Regler einer Stimme einen „amtlichen“ professionellen Sound verleihen zu können, ohne das Zusammenwirken der komplexen Algorithmen der unterschiedlichen Effekt-Sektionen unmittelbar verstehen zu müssen. Wer Spaß daran hat, in die faszinierende Welt der Klangbearbeitung tiefer einzusteigen, dem bietet der Voxengo Voxformer alle Optionen zu einem Individual-Audio-Tuning auf professionellem Niveau, das perfekt mit EDIUS Pro 7 harmoniert.Alle Anwender die Wert auf ansprechenden und professionellen Ton in ihrer Videoproduktion legen, erhalten mit diesem Softwarepaket das hochwertige VST Audioeffekt Plug-in Voxformer für den direkten Einsatz in Grass Valley EDIUS, Adobe Premiere Pro und anderen kompatiblen Programmen. Mit Voxformer steht Ihnen ein speziell auf Sprache optimiertes Multifunktions-Plugin zur Verfügung, das zahlreiche Effekte und Optionen wie Frequenzanalyse, zwei Kompressoren, Equalizer, Gate, Presence, Saturator unter einer einheitlichen Oberfläche vereint. Mit den mitgelieferten Voreinstellungen erhalten Sie ohne großen Zeitaufwand professionelle Resultate. Voxformer ist damit das ideale Plugin zur Aufbesserung ihrer Sprach- und Kommentaraufnahmen, wobei der Einsatzbereich natürlich nicht auf diesen Bereich beschränkt ist.In dem mitgelieferten Lernkurs erklärt Gavin Lucas von der Firma DVD Lernkurs Schritt für Schrittalle wichtigen Punkte zum optimalen Einsatz von Voxengo Voxformer – natürlich komplett auf Deutsch!*Hinweis: Bei zum Teil deutlich besserer Qualität ist das Voxengo Voxformer VST Plug-inder ideale Ersatz für die damals bei EDIUS 5.x und 6.0x mitgelieferten iZotope VST Plug-ins!Sprache: Software auf Englisch, Lernkurse auf DeutschIm Paket enthalten Voxengo Voxformer V2.8 (64/32-Bit) zur Audio Optimierung optimierte Installationsroutine komplett in deutscher Sprache deutscher Video Lernkurs zu Voxengo Voxformer weitere Voxengo VST Plug-ins (32-Bit) als kostenlose ZugabeUnterstützte ProgrammeAlle GrassValley EDIUS VersionenAdobe Premiere Pro CS6/CC (64-Bit)VST Host Programme wie z.B. Steinberg Wavelab Systemvoraussetzungen Windows PC mit mindestens 1GHz CD-Rom Laufwerk mindestens 1GB Festplattenspeicherplatz Grass Valley EDIUS oder anderes Programm mit VST Schnittstelle Ausschnitt aus dem enthaltenen Lernkurs zu Voxengo Voxformer: Kundenzitat: "Nachdem ich den Voxformer bei mehreren Projekten eingesetzt habe kann ich sagen: Dieses Tool ist ein Muss für jeden ambitionierten Cutter. Kein nerviges Gezerre mehr an den Rubberband Linien, keine überflüssigen Ziehpunkte: Der Produktivitätsgewinn ist enorm. Der Voxformer garantiert mit Equalizer, zwei Wege Kompressor und allen anderen Einstellmöglichkeiten ein ausgewogenes Klangbild, ohne die Limits zu überschreiten. Die mitgelieferten Presets sind eine gute Grundlage, um schnell beginnen zu können. Dabei arbeitet das Tool unauffällig ohne hörbare Artefakte. Das Ergebnis sind Gestaltungsmöglichkeiten, wie ich sie noch nie hatte." (Dipl. Ing. Klaus Dornath - Firma VIDEO ASSE Videoproduktion)

79,00 €* 82,11 €* (3.79% günstiger als die UVP)
Tutorial Experts Farbkorrektur und Color Grading
Produktbeschreibung• Die Looks der Profis für Ihre Filme • DaVinci Resolve, Grass Valley EDIUS, Adobe Speedgrade, After Effects und andere im PraxiseinsatzIn diesem umfassenden Videotraining für PC, Mac und Tablet werden Sie Schritt für Schritt mit den Möglichkeiten der Farbkorrektur und des Color-Grading vertraut gemacht. Dabei lernen Sie nicht nur, wie Sie Fehler in Aufnahmen korrigieren, einzelne Elemente herausarbeiten und eigene Filmlooks kreieren können – Autor Thomas Wagner erklärt Ihnen auch, wie Sie Tiefe ins Bild bringen, Einstellungen aneinander angleichen und den Big-Budget-Look großer Hollywood-Produktionen realisieren. Dabei kommen neben der frei erhältlichen Software DaVinci Resolve Lite von Blackmagic Design weitere aktuelle Programme wie Adobe Premiere, Speedgrade, After Effects und Grass Valley EDIUS zum Einsatz. Alle gezeigten Methoden können auch mühelos in anderen Schnitt- und Grading-Programmen umgesetzt werden – ganz egal, mit welcher Applikation Sie arbeiten: die „kreative Idee“ steht immer vor der eigentlichen Umsetzung. Aus dem Inhalt: Grundlagen der Farbkorrektur Analysewerkzeuge in der Praxis Aufgaben der Farbkorrektur Automatische und manuelle Korrekturen Luminanz- und Chrominanzbasierte Korrekturen Schärfen und Weichzeichnen Selektive Korrekturen über Keyer, Masken und Kurven Elemente kombinieren Aufnahmen vergleichen und angleichen Tiefe verstehen Techniken zur Gestaltung von Tiefe Stil, Stimmung und Aussage Besondere Farben (Haut, Himmel, Pflanzen u.a.) Qualitätskontrolle und Einhalten von Standards Color Grading – Filmlooks gestalten Filmlooks aus Vorlagen Filmlooks selbst gestalten Filmlooks exportieren und importieren Bildrauschen und Filmkorn Der perfekte Filmlook DaVinci Resolve Software Workflows (FinalCut, Adobe Premiere, Grass Valley EDIUS, Avid Media Composer) Umgang mit RAW, 4D- und 3D-Material Bonuslektion zum Thema Compositing Viele weitere Tipps und Tricks aus der Praxis Ausschnitte aus dem Lernkurs hier als Youtube Film: Ausführlicher Vortrag des Autors bei der Digitalschnittmesse 2014 zum Thema Farbkorrektur: Geeignet für: Alle Anwender im Bereich Film und Video, die Wert auf eine ansprechende Farbgestaltung legen. Inkl. Version für Tablets: Mit diesem Lernkurs erhalten Sie zusätzlich eine Version des Lernkurses für Tablets – ideal für's Lernen unterwegs! Das bietet Ihnen dieser Videolernkurs für PC und Mac:• Über 200 Lektionen - mehr als 17 Stunden Gesamtlaufzeit • Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung• Integrierte Lektionsbeschreibungen• Setzen von eigenen Lesezeichen• Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche• Vollbildmodus und Infos über zuletzt gesehene Lektionen• Kapitel- und Lektionsübersicht auch als PDF enthaltenSystemvoraussetzungen: • Windows PC oder Mac OSX ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher• Min. 1024x768 Bildschirmauflösung, Soundkarte und DVD-LaufwerkBrochure

65,00 €*
DVD Lernkurs EDIUS - Das umfassende Grundlagentraining
Der neue Grundkurs – komplett neu aufgezeichnet und stark erweitert für EDIUS 8! Mit diesem Videolernkurs gelingt Ihnen der perfekte Einstieg in die Welt von Grass Valley EDIUS Pro und Workgroup. Anhand anschaulicher Praxisbeispiele vermittelt der zertifizierte EDIUS Trainer Gavin Lucas alle wichtigen Funktionen und Grundlagen für ein erfolgreiches Arbeiten mit Grass Valley EDIUS. Schritt für Schritt werden Sie durch alle relevanten Bereiche und Funktionen geführt – von den ersten Grundlagen zur Einrichtung über Import und Arrangement bis hin zu ausgefeilten Schnitt- und Arbeitstechniken. Neben den eigentlichen Programmfunktionen wird dabei auch ausführlich auf wichtige Einstellungen und nützliche Hintergrundinfos eingegangen – ideal für eine fundierte Einarbeitung sowie als Nachschlagewerk. Der Lernkurs ist natürlich wie immer in gewohnter DVD Lernkurs-Qualität - anschaulich und ausführlich. Perfekt für alle Ein- und Umsteiger sowie fortgeschrittene Anwender. Dieses Videotraining wurde komplett mit EDIUS 8 in Full-HD aufgezeichnet und enthält neben wichtigen Neuerungen zu EDIUS 8 viele weitere Informationen und Bonuslektionen zu interessanten Themen und Zusatzprogrammen. Aus dem Inhalt • Wichtige Grundeinstellungen und Einrichtung • Videoaufnahme und Import im Detail • Einbinden von geeigneter Hardware für Import und Wiedergabe • Bin-Funktionen im Detail • Vorschnitt und Sortierung • Wichtige Grundlagen zum Editieren und Arrangieren • Trimm- und Editfunktionen im Detail • Zuweisen eigener Tastaturbefehle • Anpassen der EDIUS Werkzeugleisten • Erstellung, Layout und Animation von Titeln • Erstellen und Einbinden von Standbildern • Tipps zur optimalen Anwendung von Videoblenden • Anwenden von Videofiltern und Grundlagen der Farbkorrektur • Arbeiten mit mehreren Sequenzen und Projektvorlagen • Sprachaufbesserung und Störgeräuschentfernung • Tonverbesserung mit EDIUS-Filtern und VST-Plugins • Grundlagen zum GV Browser • Viele weitere Tipps und Tricks aus der Praxis • Zahlreiche Bonuslektionen zu VisTitle, NeatVideo, Magic Bullet Looks u.a. Geeignet für Anwender von: • Grass Valley EDIUS Pro und Workgroup (Version 8 und höher) Das bietet Ihnen diese Lernkurs DVD für PC, Mac und Tablets: • Über 200 Lektionen mit ca. 16 Stunden Gesamtlaufzeit • Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung • Integrierte Lektionsbeschreibungen • Setzen von eigenen Lesezeichen • Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche • Skalierbares Abspielfenster mit Vollbildfunktion • Videos kompatibel mit iPad und anderen Tablets Autor: Gavin Lucas Laufzeit: ca. 16 Stunden ISBN: 978-3-941483-91-0

44,00 €* 44,90 €* (2% günstiger als die UVP)
ContourDesign ShuttlePRO V2 - EDIUS Edition
Produktbeschreibung des Herstellers ContourDesign Unser Demofilm zum Contour ShuttlePRO V2 - EDIUS Edition gibt einen Einblick in die Möglichkeiten des Jog/Shuttle beim Einsatz in EDIUS. Auf dem in dieser Edition mitgelieferten über 30-minütigen Lernkurs werden dann auch die erweiterten Funktionen detailiert beschrieben. Für Ihre Arbeit im Bereich Multimedia. Alles aus einer Hand. Der Contour ShuttlePRO V2 ist das ideale Gerät für die Arbeit mit Videos, Audio und Bildern auf PC und Mac. Der ShuttlePRO V2 funktioniert zusammen mit Ihrer Maus. Er minimiert den Aufwand der Tastaturbenutzung und optimiert durch innovatives Design und intuitive Steuerelemente die Arbeit. Nutzer geben an, dass sie mit der ShuttlePRO V2 mindestens 30 Prozent effizienter arbeiten. Probieren Sie es aus - Sie werden sich schon nach kurzer Zeit fragen, wie Sie je ohne den ShuttlePRO V2 auskamen. Der neue Workflow „Der ShuttlePRO V2 macht süchtig. Nach ein oder zwei Tagen der Nutzung möchte man nichts anderes mehr. Holen Sie sich einen! Sie werden es nicht bereuen!“ (Jim Canter von creativecow.net) Ausstattung Jog Shuttle Wheel - Das Navigieren in der Timeline ist mit Maus und Tastatur ein reichlich mühsamer Vorgang. Mit dem federnden Jog Shuttle Wheel der ShuttlePRO V2 bewegen Sie den Abspielkopf vorwärts und rückwärts in allen Geschwindigkeiten. Bearbeiten Sie Clips oder fügen Sie Effektmarker hinzu - die Jog-Scheibe informiert Sie mit einem angenehmen Klick, damit Sie Ihre Markierung finden. 15 programmierbare Tasten - Mit den 15 programmierbaren Tasten des ShuttlePRO V2 sind häufig genutzte Tastaturkürzel oder Makros immer verfügbar und Sie werden noch produktiver. Anwendungsüberwachung - Der ShuttlePRO V2 stellt fest, welche Anwendung Sie nutzen, und wechselt automatisch zur passenden Konfiguration - ein enormer Vorteil, wenn Sie häufig zwischen Anwendungen wechseln. Voreinstellungen - Nutzerfreundlichkeit ist das Grundprinzip des ShuttlePRO V2. Die Software für Mac und PC besitzt Vorgaben für Konfigurationen für mehr als 100 beliebte Anwendungen zum Arbeiten und Bearbeiten. Makros - Mit der Makrofunktion des ShuttlePRO V2 können Sie einer Taste einen Ablauf von Vorgängen zuweisen. Ein Beispiel: „1. Projekt speichern, 2. Exportieren, 3. Projekt schließen, 4. Neues Projekt erstellen, 5. Neues Projekt speichern als.“ Sie können zudem ein und derselben Taste mehrere Makros zuweisen. Mit jedem Tastendruck wird dann das nächste Makro gestartet. Automatisieren Sie Ihren Workflow - Zeitersparnis durch cleveres Arbeiten. Personalisierbar - Nutzen Sie unsere Voreinstellungen einfach als Grundlage Ihrer ganz persönlichen Konfiguration. Fügen Sie eigene Makros hinzu oder richten Sie für bestimmte Anwendungen mehrere Konfigurationen ein. Sie können dann eine Taste des ShuttlePRO V2 zuweisen, um zwischen diesen Einstellungen zu wechseln! Kompatibilität Der ShuttlePRO V2 ist mit PCs mit Windows 98 bis Windows 10 kompatibel sowie mit Apple-Computern der Betriebssysteme OS 8.6 bis 10.9. Downloadlink Download des aktuellen Treibers, Software und optimierte Voreinstellungen für EDIUS (zip, 1,6MB)

95,00 €*
Tutorial Experts EDIUS Praxistraining #1 - Maskeneffekte
EDIUS Praxistraining #1 - Kreative Maskeneffekte • Bildgestaltung, Spezialeffekte, Motion-Tracking und vieles mehr • Masken gekonnt einsetzen und beherrschen • Zahlreiche Praxisbeispiele und komplett auf Deutsch In diesem Videotraining macht Sie der zertifizierte EDIUS Trainer Gavin Lucas von Grund auf mit den zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten von Maskeneffekten in EDIUS vertraut. Anhand anschaulicher Beispiele lernen Sie, wie Sie Masken für viele Anwendungszwecke gekonnt einsetzen. Dabei erfahren Sie nicht nur, wie interessante Videoeffekte realisiert werden, sondern lernen auch hilfreiche Tricks zur Bildgestaltung, die Sie in jedem ihrer Filme gewinnbringend zum Einsatz bringen können. Schritt für Schritt werden Sie durch alle relevanten Bereiche und Funktionen geführt - von den ersten Grundlagen bis hin zu ausgefeilten Tricks und Kniffen. Natürlich kommen dabei auch neue EDIUS Funktionen, wie das Motion-Tracking umfassend zum Einsatz. Sie lernen, wie Sie Motion-Tracking richtig einsetzen und wie sich eventuelle Tracking-Probleme lösen lassen. Dieses Praxistraining ist wie immer in gewohnter DVD Lernkurs-Qualität - anschaulich und ausführlich. Perfekt für alle EDIUS-Anwender, die Ihre Software optimal einsetzen möchten. Aus dem Inhalt: • Allgemeine Grundlagen zur Anwendung von Effekten • Maskeneffekt-Grundlagen • Erstellen und Anpassen von Masken • Maskenpfade erstellen • Maskenparameter im Detail • Ausgefallene Bild-in-Bild-Effekte mit Masken • Extravagante Splitscreens (geteiltes Bild) mit Masken • Bild-in-Bild-Darstellung auf einem Objekt im Video (z.B. Bildschirm) • Vignetteneffekte, Bild- und Farbgestaltung mit Masken • Simulierte Lichtstimmungen und Schattenwurf • Mehrere Masken und Pfade kombinieren • Filter in Masken einsetzen • Masken mit Loch/Durchbruch • Bewegte Masken und animierte Maskenpfade • Motion-Tracking - Objekt automatisch im Bild „verfolgen“ • Motion-Tracking Probleme und Lösungen • Objekte im Bild hervorheben oder unkenntlich machen • Spezialeffekte mit Masken • Texteffekte mit Masken • Masken und Drittanbieter-Plugins wie HitFilm Ignite oder Magic Bullett Looks Geeignet für Anwender von: • Grass Valley EDIUS Pro und Workgroup (Version 8 und höher) Das bietet Ihnen dieser Lernkurs für PC, Mac und Tablets: • Über 40 Lektionen mit mehr als 3 Stunden Gesamtlaufzeit • Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung • Integrierte Lektionsbeschreibungen • Setzen von eigenen Lesezeichen • Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche • Skalierbares Abspielfenster mit Vollbildfunktion • Videos kompatibel mit iPad und anderen Tablets Systemvoraussetzungen: • Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher • Mac ab OS 10.6.x, min. 512 MB Speicher • 1920 x 1080 Bildschirmauflösung• Soundkarte

19,90 €*
Tutorial Experts Grass Valley MYNC Videotraining
Hier die Kurzvorstellung von Grass Valley Mync durch den Autor Gavin Lucas:Mync - das umfassende Videotraining NEU: Jetzt mit Ergänzungen zu Mync 1.4 Foto- und Videosammlungen gekonnt verwalten Das Zusammenspiel und Integration mit EDIUS Hilfreiche Tipps und Strategien für den PraxiseinsatzUpdate: Dieses Training wurde um Lektionen zu Mync 1.4 erweitert Mit Grass Valley Mync und diesem Videotraining behalten Sie Ihre Foto- und Videoclipsammlung im Griff! Durch den Einsatz von digitalen Fotos, Kameras und auch Smartphones häufen sich schnell große Mengen an Bild- und Videoclips an, bei denen man schnell den Überblick verliert. Mit Mync stellt Grass Valley ein äußerst hilfreiches Programm zum Verwalten und Organisieren von großen Clip-Sammlungen zur Verfügung - egal, ob für Video-, Bild-, oder Audioclips. Eine Besonderheit von Mync gegenüber anderen vergleichbaren Programmen besteht in der Unterstützung einer großen Anzahl verschiedener Formate. All das macht Mync nicht nur zu einer idealen Ergänzung in Zusammenarbeit mit EDIUS, sondern auch in vielen anderen Fällen zu einen extrem praktischen Werkzeug, wenn es um die Sortierung, Verwaltung und Organisation von Clip-Sammlungen geht. Obwohl sich Mync mit einer sehr schlanken und aufgeräumten Oberfläche präsentiert, verbergen sich darunter doch recht umfassende Möglichkeiten und Funktionen, die in diesem Lernkurs Schritt für Schritt ausführlich und anschaulich erklärt werden. Neben der Erklärung zu den verschiedenen Funktionen und Möglichkeiten gibt der Lernkurs auch zahlreiche Tipps, Anregungen und Strategien für den Praxiseinsatz - egal, ob Sie Mync in Zusammenarbeit mit EDIUS, oder als hilfreiches Werkzeug für die Verwaltung von anderen Clipsammlungen, z.B. ihrer Fotosammlung, nutzen möchten. Hinweis: Damit Sie nicht umständlich zwischen den Trainings wechseln müssen, ist der Mync Schnelleinstieg als Zugabe auch in diesem Training enthalten.Aus dem Inhalt: Mync Schnelleinstieg (auch kostenlos verfügbar) Alle neuen Funktionen von Mync gegenüber dem GV Browser Alle Grundlagen im Detail Arbeiten mit Schlagworten (Tags) Vorschaufunktionen im Detail Favoriten und Wertung richtig nutzen Fortgeschrittene Suchfunktionen Fortgeschrittene Sortierfunktionen Importfunktionen im Überblick Kataloge und Smart-Kataloge Erstellen und Ausgeben von Storyboards (Filmschnitt, Diashow) EDIUS-Anbindung im Praxiseinsatz Datenbank manuell sichern Neue hinzugekommende Funktionen bis Mync 1.4 Tipps, Tricks und Praxisbeispiele Bonuslektionen zu Affinity PhotoGeeignet für Anwender von: • Mync (Basic und Standard Version) • EDIUS 8.x und höher (alle Versionen) Das bietet Ihnen dieser Lernkurs für PC und Tablet: • 3,5 Stunden Gesamtlaufzeit (ohne Schnelleinstieg) • Gestochen Scharfe Videos in voller HD-Auflösung • Integrierte Lektionsbeschreibungen • Setzen von eigenen Lesezeichen • Vollbildmodus und Infos über zuletzt gesehene Lektionen• Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche• Skalierbares Abspielfenster mit Vollbildfunktion Sprache: Deutsch Autoren: Gavin Lucas Laufzeit: ca. 3,5 Stunden

19,90 €*
Tutorial Experts EDIUS Praxistraining #2 - Prim. Farbk.
EDIUS Praxistraining #2 - Primäre Farbkorrektur NEU: Inkl. neuen Lektionen zum Videoskop (seit EDIUS 9.2) Farbkorrektur verstehen und in EDIUS routiniert einsetzen Die neuen Farbkorrektur-Werkzeuge im Detail erklärt Zahlreiche Praxisbeispiele und komplett auf Deutsch NEU: Aktualisierte Version – jetzt mit Lektionen zum neuen EDIUS-Videoskop mit Histogramm, RGB-Parade u.v.mIn einem visuellen Medium wie Film und Video haben Farbkorrektur und Farbgestaltung einen großen Einfluss darauf, wie Ihr Film wahrgenommen wird. In diesem Videotraining macht Sie der EDIUS-Experte Thomas Wagner von Grund auf mit den Funktionen und Möglichkeiten der primären Farbkorrektur in EDIUS vertraut und zeigt Ihnen, wie Sie Fehler in Ihren Aufnahmen beseitigen können (zu hell, zu dunkel, flau, farbstichig...). Im Detail lernen Sie die EDIUS-Funktionen und Hilfsmittel zur Farbanalyse und Farbkorrektur anhand anschaulicher Beispiele kennen. Eingegangen wird dabei nicht nur auf grundlegende Themen wie Belichtungsanpassung, Weißabgleich, Farbanpassung, Helligkeits- und Farbanalyse, sondern auch auf fortgeschrittene Themen wie Farbkorrektur in Verbindung mit Masken, Lookup-Tabellen und automatische Korrekturen über Plug-ins. Einen Schwerpunkt bildet die Beschäftigung mit der seit EDIUS 8 neu hinzugekommenen und mit Updates stetig erweiterten „primären Farbkorrektur“. Diese bietet viele intuitiv bedienbare Funktionen und Korrekturmöglichkeiten, wie man sie zum Teil aus anderen Programmen wie Adobe Lightroom oder Photoshop kennt. Dieses Praxistraining weist die gewohnte DVD-Lernkurs-Qualität auf und ist anschaulich und ausführlich. Perfekt für alle EDIUS-Anwender, die ihre Software optimal einsetzen möchten.Aus dem Inhalt: Grundlagen der Farbkorrektur Werkzeuge zur Analyse (Wellenform, Zebra, Vektorskop) Primäre Farbkorrektur mit Filtern Helligkeit und Kontrast korrigieren 3-Wege-Farbkorrektur zur Luminanz- und Farbanpassung YUV-Kurve zur Luminanz- und Farbanpassung Farbtemperatur und Farbabgleich HSL-Korrekturen mit dem Farbrad Primäre Farbkorrektur – Grundlagen Farbstiche korrigieren Korrekturen mit Masken und Tracking kombinieren Farbkorrektur-Vorlagen Farbauswahl nutzen Aufnahmen angleichen Mischeffekte Look-up-Tables verwenden und erstellen (mit Photoshop) HDR in EDIUS Automatische Korrekturen Viele Tipps und Tricks für die EDIUS-PraxisGeeignet für Anwender von: Grass Valley EDIUS Pro und Workgroup (Version 8 und höher)Das bietet Ihnen dieser Lernkurs für PC, Mac und Tablets: Über 80 Lektionen mit 4 Stunden Gesamtlaufzeit Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung Integrierte Lektionsbeschreibungen Setzen von eigenen Lesezeichen Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche Skalierbares Abspielfenster mit Vollbildfunktion Videos kompatibel mit iPad und anderen TabletsSystemvoraussetzungen: Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher Mac ab OS 10.6.x, min. 512 MB Speicher 1920 x 1080 Bildschirmauflösung Soundkarte

29,90 €*
Tutorial Experts EDIUS Praxistraining #3 - Mischen-Effekte
EDIUS Praxistraining #3 - Mischen-Effekte Kreative Bildgestaltung, Spezialeffekte und mehr Die EDIUS Mischen-Effekte gekonnt einsetzen Zahlreiche Praxisbeispiele und komplett auf DeutschIn diesem Videotraining macht Sie der zertifizierte EDIUS Trainer Michael Schleider mit den EDIUS Mischen-Effekten vertraut. Was die EDIUS Mischeffekte für jeden Anwender interessant macht, sind die sehr einfach zu realisierenden praktischen Bildmanipulationen wie Schärfen, Kontrastanhebung und interessante Weichzeichner-Effekte die in jeder Art von Videofilm helfen können ihr Material richtig zur Geltung zu bringen. Des weiteren bieten sich die Mischeffekte aber auch für eine vielzahl kreativer Bildgestaltungsmöglichkeiten an. Das reicht von subtilen Verfremdungen über interessante Bildkompositionen bis hin zu ausgefallenen Looks und Spezialeffekten. Mit diesem Videotraining lernen Sie anhand vieler Beispiele, wie Sie die Mischen-Effekte in der Praxis gekonnt einsetzen. Sie werden überrascht sein, wie vielfältig sich diese Effekte z.B. bei Titel- oder Logo-Einblendungen, bei der Bildgestaltung (Looks), für Spezialeffekte, für kreative Bildverfremdungen und vieles weitere einsetzen lassen.Aus dem Inhalt: Grundlagen zum EDIUS Mixer-Bereich Logo-Einblendungen Farbeffekte und Farbgestaltung Licht- und Farbstimmungen simulieren Rolltitel am Bildrand Ein- und Ausblenden Lichteffekte ins Bild montieren z.B. Feuer, Kerzenschein oder Feuerwerk Laufendes Video innerhalb eines Titels Unterschiede zwischen Videos sichtbar machen Bewegte Bereiche hervorheben „Looks“ gestalten (Film, Dream, Comic u.v.m.) Interessante Bildeffekte • Anregungen für eigene Experimente Tipps und Tricks zum Arbeiten mit Mischeffekten und Videofiltern in EDIUS Geeignet für Anwender von: Grass Valley EDIUS Pro und Workgroup (Alle Versionen) Das bietet Ihnen dieser Lernkurs für PC, Mac und Tablets: 25 Lektionen mit 1 Stunde und 20 Minuten Gesamtlaufzeit Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung Integrierte Lektionsbeschreibungen Setzen von eigenen Lesezeichen Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche Skalierbares Abspielfenster mit Vollbildfunktion Videos kompatibel mit iPad und anderen Tablets Systemvoraussetzungen: Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher Mac ab OS 10.6.x, min. 512 MB Speicher 1920 x 1080 Bildschirmauflösung Soundkarte

17,90 €*
Tutorial Experts EDIUS Praxistraining #5 - Projektorga.
Projekte optimal organisieren und Zeit sparen Typische Fehler erkennen und vermeiden Wertvolles Wissen für jeden EDIUS-Anwender Inkl. umfassende Bonuslektionen und Tipps für die Praxis Videotraining für PC, Mac und TabletMit diesem Training kriegen Sie jedes EDIUS-Projekt in den Griff! Lernen Sie jetzt, wie Sie ihre EDUS-Projekte optimal strukturieren und verwalten - mit diesem wertvollen Videotraining von EDIUS-Spezialist Thomas Wagner. Bei persönlichen Schulungen bei Kunden sieht man es immer wieder: EDIUS-Projekte werden falsch angelegt, Mediendaten nicht richtig gesichert, ungünstig verknüpft oder sind mehrfach vorhanden. Das Resultat ist leider oft: unüberschaubares Durcheinander und im schlimmsten Fall Datenverlust. Daher ist dieser Lernkurs ist wichtig! Neben der optimalen Organisation Ihrer EDIUS-Projekte, geht es in diesem Kurs auch um die richtige Sicherung ihres Materials und ihrer Daten. Viele Anwender beschäftigen sich leider erst mit dem Thema Datensicherung, wenn der Verlusts bereits eingetreten ist - doch dann ist es zu spät. Gerade beim Videoschnitt schmerzt es mehrfach: die Arbeit von Tagen, Wochen oder Monaten ist futsch, wertvolles Erinnerungsmaterial für die Familie ist für immer verloren und teuer erstellte Kundenaufnahmen müssen neu gedreht werden - mit erheblichen Mehrkosten. Machen Sie es schlauer! Der Aufwand einer Sicherung ist gering, der Nutzen enorm. In diesem Lernkurs zeigt Thomas Wagner, zertifizierter Grass Valley EDIUS-Cutter und Inhaber der Filmpraxis, Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie Ihre Projekte gesichert schneiden - ohne Angst vor einem Crash oder Datenverlust. Und noch viel mehr: Sie lernen Material strukturiert zu importieren, Projekte zu organisieren - und aufzuräumen, fertige Filme passend für ihren Präsentationszweck auszugeben und für die Formate der Zukunft vorzubereiten. Dazu verrät der EDIUS-Profi seine Tricks für knifflige Situationen und gibt in einem umfangreichen Bonus-Kapitel jede Menge Tipps aus seiner Filmpraxis. Wir versprechen: Nach diesem Training werden Sie Ihre Projektorganisation mit anderen Augen sehen. Sie werden Zeit sparen und ihre Filme deutlich schneller fertig stellen, sowie typische Fehler selbst erkennen und vermeiden. Und Datenverlust gehört dann auch der Vergangenheit an!Aus dem Inhalt: Projekte richtig beginnen und organisierenWichtige Grundlagen verstehen und beherrschenProjekte richtig sichernProjekte strukturierenRender-Dateien Was wird in einer Projektdatei gespeichert?Projektdaten sinnvoll zusammenfassenDatensicherung - das sagt die VersicherungMediendaten sichten und organisierenInfos in der Clipvorschau verstehenDateien in EDIUS-Projektordner übertragenDen EDIUS-Quellbrowser richtig verwendenGrundlagen zum Arbeiten mit SequenzenFertige Filme richtig sichernKomplette Projekte sichernDatenaustausch mittels AAF-, EDL-DateienImport von FCP, P2 und XDCAMAnlegen von eigenen Bibliotheken (am Beispiel Musikbibliothek)Projekte richtig aufräumenNicht gefundene Clips wiederherstellenEigene Strukturen als Vorlage speichernUnd viele weitere nützliche Bonuslektionen Geeignet für Anwender von: Grass Valley EDIUS Das bietet Ihnen dieser Lernkurs für PC, Mac und Tablets: Über 70 Lektionen mit ca. 4 Stunden Gesamtlaufzeit Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung Integrierte Lektionsbeschreibungen Setzen von eigenen Lesezeichen Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche Skalierbares Abspielfenster mit Vollbildfunktion Videos kompatibel mit iPad und anderen Tablets Systemvoraussetzungen: Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher Mac ab OS 10.6.x, min. 512 MB Speicher 1920 x 1080 Bildschirmauflösung Soundkarte

29,90 €*
ISP Robuskey Profikeyer Plug-in für Video
ProduktbeschreibungWer sich einmal länger mit dem Thema Keying beschäftigt hat wird Robuskey lieben. Klar, Grundsätzlich können auch die Standardkeyer von EDIUS, Premiere Pro oder After Effects schon gute Ergebnisse erzielen - wenn die Keyaufnahme perfekt geplant und ausgeleuchtet ist. Aber selbst unter optimalen Bedingungen gibt es immer die typischen Ärgernisse: Reflexionen, die auf die Person oder das Objekt vor der Greenscreen zurück geworfen werden, Haare, Spiegelungen in Brillen, Gläsern sowie die leichte Verfärbung des Ergebnisses durch den Key. All das hat Robuskey fest im Griff. Schon die Automatikfunktion lässt einen fast grundsätzlich bessere Ergebnisse erzeugen, als jene, die der Standardkeyer nach viel Aufwand zustande bringt.Die besondere Qualität eines Keyers zeigt sich sowohl bei Aufnahmen, die unter nicht idealen Bedingungen entstanden sind als auch bei komplexen Motiven mit Transparenz und Spiegelungen. Meist reichen beim Dreh in den Räumlichkeiten Ihres Auftraggeber Platz und Zeit nicht aus, um den Blue- oder Greenscreen so sorgfältig auszuleuchten, wie dies für einen optimalen Key eigentlich erforderlich wA¤re.Doch auch unter besten Bedingungen entstehen durch den Hintergrund Reflektionen, die oftmals als blaue bzw. grüne Farbräume vor allem in den Haaren Ihrer Darsteller sichtbar und damit zu einem Problem werden. Spiegelungen in Brillen und Gläern und eine leichte Farbverfälschung durch ein Überstrahlen der Key-Farbe kommen noch hinzu. „Die Software wird’s schon richten“, hofft dann mancher, um nach zeitaufwendigen Optimierungsversuchen am PC bestenfalls ein doch nur mittelmäßogesErgebnis erreichen zu können. Robuskey hebt diese Limitierung auf und ermöglicht vollkommen neue Optionen. Robuskey wird als Filter/Effekt angewendet und eröffnet damit alle Möglichkeiten des „Stapelns“ von individuellen Effekten. Dies erlaubt zum Beispiel eine primäre oder sekundäre Farbkorrektur des gekeyten Materials, ohne damit das Keying-Ergebnis selbst zu beinträchtigen.Diese Qualität lässt sich leider nicht in Echtzeit realisieren. Robuskey wird durch eine CUDA-optimierte Grafikkarte (Nvidia Quadro oder GTX) aber deutlich beschleunigt, sodass nur wenig an zusA¤tzlicher Zeit für ein Rendern in Anspruch genommen werden muss. Ihr Händler berät Sie gerne, welche Grafikkarten (ggfs.auch unter Berücksichtigung weiterer Programme, die Sie verwenden) besonders geeignet sind.Von der hochwertigen Qualität und der dennoch einfachen Bedienbarkeit (oft genügt bereits die Standard-Erkennung von Robuskey, zusätzlich sind umfangreiche Optimierungen inklusive der Verwaltung von Masken möglich) überzeugen Sie sich am bestem, wenn Sie die 30-Tage-Trialversion laden und Robuskey auf Material anwenden, mit dem Ihr aktueller Keyer zu keinem optimalen Ergebnis kommt.Um die Anforderungen an einen Keyer auf die Spitze zu treiben, bieten wir Ihnen zusätzlich Footage zum Download und ausführlichen eigenen Keying-Tests an, mit dem Sie das ganze Potential von Robuskey und die Limitierungen anderer Keyer umfassend erproben können.Link: Download der 30 Tage Testversion von Robuskey für EDUS 7 oder 8 (214kb, zip) (Hinweis: Sollten Sie Robuskey für EDIUS 6 oder 7 gekauft haben und nun in EDIUS 8 einsetzen wollen, können Sie einfach die Testversion installieren und mit Ihrem Lizenzkey aktivieren.) Link: Download von kostenlosen Keying-Material zum TestenWenn Sie häufiger mit Keyings arbeiten ist der Robuskey unserer Meinung auf jeden Fall eine unverzichtbare Hilfe. Der Preis für die Software relativiert sich schnell, wenn man die Kosten für bessere Keyergebnisse sonst nur durch aufwendige Studiomieten erreichen kann.Besonderheiten High End Keyer für EDIUS ab Version 6, Adobe Premiere Pro CS5/5.5 und After Effects ab CS3 perfekte Integration in EDIUS : integriert sich als Filter (nicht als Keyer) und lässt sich so zusätzlich mit weiteren Filtern und Keyern kombinieren einfach perfekte Green-Screen oder Blu-Box Keys mit nur einem Mausklick darüber hinaus umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten für eine weitere Optimierung des Keys perfekt gerade auch bei schlechten Keys arbeitet ohne Verfärbungen des Originalmaterials ideal auch bei schwierigen Materialien (Stoffe, Glas, Wasser, usw.) enthält neben dem Green-Screen oder Blu-Box Filter auch einen Auswahlfilter, der den Beschnitt des Keybereichs, aber auch eine intelligente Auswahloption beinhaltet (dort kann man z.B. einstellen, dass zwei Objekte ausgestanzt werden sollen, aber Alles im Randbereich automatisch entfernt werden soll). in EDIUS oder After Effects optional durch CUDA beschleunigt (falls Nvidia CUDA Grafikkarte wie Geforce oder Quadro mit mindestens 1GB Ram im System, z.B. GTX285/470/570/580 oder Quadro 4000/5000, Quadro FX 3800/4800/5800) leicht bedienbares Interface Die Software ist durch eine Internetaktivierung geschützt Macintosh Windows Adobe After Effects CS3/CS4/CS5/CS5.5/CS6/CC Adobe Premirere Pro CS5/CS5.5/CS6/CC Apple Final Cut Pro 7/X Apple Motion 5 Intel Processor Mac OS X v.10.5.7 or later GPU acceleration not available Adobe After Effects CS3/CS4/CS5/CS5.5/CS6/CC Adobe Premiere Pro CS5/CS5.5/CS6/CC Grass Valley EDIUS 6/6.5/7/8 Microsoft Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 GPU acceleration is available After Effecs CS4/CS5/CS6/CC and EDIUS 6/7.x

619,00 €* 623,56 €* (0.73% günstiger als die UVP)